Ausbildung

Qualifizierter Nachwuchs ist unsere Zukunft, deshalb bilden wir aus. Großen Wert legen wir dabei auf die umfassende Betreuung und Unterstützung unserer Auszubildenden durch unsere erfahrenen Mitarbeiter. Wir suchen:

Sie haben Lust einen dieser beiden Berufe zu erlernen? Dann freuen wir uns auf Ihre Bewerbung mit den üblichen Bewerbungsunterlagen (Lebenslauf, letzte Schulzeugnisse), die Sie uns bitte ausschließlich per Email in einer Datei (pdf-Format, max. Größe 5 MB) zusenden.

Weitere Fragen beantworten wir Ihnen gern unter
personal(at)budgmbh.de


Immobilienkaufmann/-frau

Ein Ausbildungsberuf, der vieles ist – nur nicht monoton: Wir machen Sie mit den Bereichen Organisation, Informations- und Kommunikationssysteme sowie kaufmännische Steuerung und Kontrolle vertraut und befähigen Sie zur Bewirtschaftung und Verwaltung von Immobilien im Eigen- und Fremdbestand.

Weitere Schwerpunkte sind die praxisorientierte Mitarbeit in den Fachabteilungen Bauvorbereitung, Neubau, Kalkulation und Kontrolle sowie bei Instandhaltungs-, Modernisierungs- und Sanierungsprojekten. Nach erfolgreichem Abschluss Ihrer Ausbildung sind Sie qualifiziert, in den vielfältigen Bereichen der Wohnungs- und Immobilienwirtschaft eingesetzt zu werden. Das kann die Kundenbetreuung, die Vermietung, die WEG-Verwaltung, das Grundstückswesen, die Bearbeitung von Heiz- und Betriebskosten, die Buchhaltung, das Mahn- und Klagewesen, die Technik oder der Bereich Controlling sein.

Was Sie mitbringen sollten:

  • Abitur, Fachhochschulreife oder guter Realschulabschluss
  • kaufmännisches Interesse sowie Interesse am Produkt “Wohnen”
  • Kontaktfreudigkeit und Aufgeschlossenheit gegenüber Menschen
  • Engagement und Einsatzbereitschaft

Ein Autoführerschein ist zwingend erforderlich aufgrund der verschiedenen Einsatzorte.

Wir bieten Ihnen ein dynamisches Arbeitsumfeld, eine herausfordernde und abwechslungsreiche Tätigkeit in einem motivierten Umfeld, hervorragende Zukunftsperspektiven sowie flexible Arbeitszeitregelungen. Umfangreiche Möglichkeiten zur persönlichen und fachlichen Weiterentwicklung warten darauf von Ihnen wahrgenommen zu werden.


Maler/-in und Lackierer/-in

Ihnen kann es gar nicht zu bunt werden? Dann fühlen Sie sich in dem Arbeitsgebiet von Malern und Lackierern sicher heimisch. Dafür sorgt allein schon die Farbe, mit der Sie Gebäuden innen und außen ein individuelles Aussehen geben.

Für diesen Beruf reicht es bei weitem nicht aus, den Pinsel schwingen zu können. Unterschiedliche Maltechniken und Materialkunde gehören zum notwendigen Know-how und Wissen. Dazu benötigen Sie eine große Portion Kreativität, Sinn für Ästhetik und hochwertige Ausführung.

Maler/innen und Lackierer/innen der Fachrichtung Gestaltung und Instandhaltung verschönern und behandeln Innenwände, Decken, Böden und Fassaden von Gebäuden sowie die Oberflächen von Objekten aus den unterschiedlichsten Materialien. Sie sind im Neubau, bei der Sanierung und Modernisierung tätig. Bevor Sie Flächen beschichten, bereiten Sie die Untergründe vor und bessern Putzschäden an Wänden und Decken aus.

Mit den unterschiedlichsten Maltechniken, aber auch mit Tapeten und Dekorputzen gestalten Sie Innenräume. Durch den Einbau von Dämmstoffen oder durch das Aufbringen von Wärmedämm-Verbundsystemen leisten Sie einen wesentlichen Beitrag zur Energieeinsparung. Holz und Holzwerkstoffe, z.B. Fenster, Türen und Zäune, schützen Sie mit geeigneten Lasuren, Farben oder Lacken.

Was Sie mitbringen sollten:

  • guter Hauptschulabschluss (mindestens befriedigende Leistungen in Mathematik)
  • Handwerkliches Geschick, räumliches Sehen, Farbverständnis
  • Sorgfältiges, flexibles und umsichtiges Arbeiten
  • Lernbereitschaft, Belastbarkeit, Teamfähigkeit, Zuverlässigkeit